Image

Rhein-Lahn-Kreis - Eigenbetrieb Abfallwirtschaft

Die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises beschäftigt rund 550 Mitarbeiter in den verschiedensten Aufgabengebieten. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich vom Rhein als westliche Grenze zwischen Lahnstein im Norden und Kaub im Süden bis nach Diez im Osten.

Zu den vielfältigen Aufgaben des Landkreises gehört auch die Abfallwirtschaft mit dem Betrieb des Abfallwirtschaftszentrums in Singhofen.

Zum 1. Juli 2021 ist beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Rhein-Lahn-Kreises im Abfallwirtschaftszentrum Singhofen die unbefristete Vollzeitstelle des

Technischen Controllings (m/w/d)

zu besetzen.


Vergütung:
EG 9a bis EG 10 TVöD VKA abhängig von der persönlichen Qualifikation

Wochenarbeitszeit:
39 Wochenstunden

Starttermin:
01.07.2021

Die Tätigkeit ist verantwortungsvoll, vielseitig und interessant.
Arbeitsort ist das Abfallwirtschaftszentrum Rhein-Lahn in Singhofen.

AUFGABEN

  • Technisches Controlling (Monitoring der Anlagentechnik und der Verfahrensabläufe im Anlagenbetrieb, Abgleich Soll/Ist, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Problembehebung, Dokumentation)
  • Erarbeitung von Optierungsvorschlägen für den Anlagenbetrieb
  • Aufbau eines Wartungs- und Instandhaltungsmanagements; Überwachung der Umsetzung
  • Erstellung und Überarbeitung von Wartungs- und Instandhaltungsverträgen
  • Täglicher Betriebsrundgang, Sichtkontrolle der Prozesstechnik
  • Mitwirkung bei internen Audits, Bestandskontrollen, Inventuren
  • Mitwirkung bei der Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen und Anfragen nach Maßgabe des öffentlichen Vergaberechts
  • Mitwirkung bei der Durchführung der Probenahme zur Eigenanalytik und Auswertung der Daten
  • Mitwirkung bei Planung, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen (Versuche, Tests, etc.)
  • Zuarbeit für die Aufstellung von Wirtschaftsplan, Investitionsplan und Zwischenbericht

    VORAUSSETZUNGEN

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor, Master) oder Technikerausbildung in einem technischen Berufsfeld (z.B. Anlagentechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, etc.), oder gleichwertiger Abschluss
    • Berufserfahrung im Bereich Technik, vorzugsweise Verfahrenstechnik
    • Erfahrung mit Prozessprüfungen / Qualitätsmanagement
    • Erfahrung mit Projektmanagement
    • Sicherer Umgang mit EDV, insbesondere Office-Anwendungen

    ERWARTUNGEN

    • Sehr gute Auffassungsgabe bezüglich komplexer Sachverhalte und technischer Prozesse
    • physische und psychische Belastbarkeit
    • selbständige, organisierte, engagierte und kooperative Arbeitsweise
    • sicheres und kompetentes Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

    Wenn Sie die Kreisverwaltung Rhein-Lahn durch Ihre Mitarbeit unterstützen wollen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 14.05.2021.

    Für Fragen steht Ihnen Herr Andreas Warnstedt unter der Telefonnummer: 02604 / 960 617 gerne zur Verfügung.


    UNSER ANGEBOT

    flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
    Bezahlung nach TVöD bzw. LBesG
    Vermögenswirksame Leistungen
    zusätzlich finanzierte Alters-vorsorge
    viele Teilzeitmodelle
    zwei Beförderungstermine für Beamte pro Jahr
    kostenfreie Parkplätze
    gute Anbindung an den ÖPNV (Bus & Bahn)
    Telearbeit
    Jahressonderzahlungen & Leistungsprämien
    krisensicherer Arbeitsplatz
    Gesundheitskurse für
    Mitarbeiter*innen
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung