Image

Rhein-Lahn-Kreis - Musikschule

Die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises beschäftigt rund 550 Mitarbeiter in den verschiedensten Aufgabengebieten. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich vom Rhein als westliche Grenze zwischen Lahnstein im Norden und Kaub im Süden bis nach Diez im Osten.

Der Rhein-Lahn-Kreis ist schon „von Natur aus“ etwas Besonderes! Hier treffen die Ausläufer von Westerwald und Taunus aufeinander, hier fließt die sanfte Lahn durch unberührte Natur ihrem Ziel entgegen, hier kann man sehen, warum die UNESCO sowohl das Obere Mittelrheintal als auch den Obergermanisch-Raetischen Limes zum Welterbe erklärt hat. Doch der Loreleyfelsen und die vielen Burgen und Schlösser, die romantischen Naturlandschaften oder das herrliche Kurbad Bad Ems als Teil des Welterbes „Great Spa Towns of Europe“ sind längst nicht alles, was der Rhein-Lahn-Kreis zu bieten hat! Zu den Kulturellen Angeboten des Rhein-Lahn-Kreises gehört auch die Kreismusikschule.

Bei der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, ist die unbefristete Vollzeitstelle der

Leitung der Kreismusikschule (m/w/d)

zu besetzen.


Entgelt / Besoldung:
bis EG 10 TVöD VKA

Wochenarbeitszeit:
39 Wochenstunden

Starttermin:
01.06.2023

Die Kreismusikschule Rhein-Lahn ist eine gut aufgestellte VdM-Musikschule mit zahlreichen Unterrichtsorten sowie Unterrichtskooperationen mit Kitas und Schulen im Rhein-Lahn-Kreis.
Zurzeit werden ca.1.250 Schüler*innen von 28 Lehrkräften im gesamten Rhein-Lahn-Kreis unterrichtet. Neben Gruppen- und Einzelunterricht gibt es auch Ensembles, Band- und Kammermusik.

AUFGABEN

  • Musikalische, pädagogische und organisatorische Leitung der Kreismusikschule
  • Weiterentwicklung der bestehenden Angebote
  • Vernetzung mit den Kultur- und Bildungseinrichtungen, Vereinen, Schulen und Kitas im Kreisgebiet
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeiterführung, Durchführung von Lehrerkonferenzen
  • Gebührenkalkulation und Haushaltsverantwortung
  • Repräsentation der Kreismusikschule und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erteilung von Unterricht in geringem Umfang

    VORAUSSETZUNGEN

    • abgeschlossene musikpädagogische Ausbildung
    • Musikschulerfahrung, möglichst in leitender Funktion.
    • Abgeschlossene Fortbildung des VDM-Lehrgangs „Führung und Leitung einer Musikschule“, alternativ die Bereitschaft, den Lehrgang zeitnah zu absolvieren
    • Führerschein (Klasse B), eigener PKW und die Bereitschaft, diesen im Kreisgebiet gegen Fahrtkostenerstattung nach dem Reisekostenrecht einzusetzen

    ANGEBOT

    • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer attraktiven Vergütung nach dem TVöD-VKA
    • alle im Öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (z.B. Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung, Leistungsentgelt, Fahrtkostenerstattung; Jobrad)
    • ein motiviertes und engagiertes Musikschulteam
    • Digitale Möglichkeiten mit der Rhein-Lahn MusikschulAPP

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

    Wenn Sie die Leitung der Kreismusikschule übernehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 22.12.2022

    Für Fragen steht Ihnen Frau Jutta Findeklee unter der Telefonnummer: 02603/972-207 oder Mail: jutta.findeklee@rhein-lahn.rlp.de gerne zur Verfügung.


    UNSER ANGEBOT

    Bezahlung nach TVöD
    Vermögenswirksame Leistungen
    zusätzlich finanzierte Alters-vorsorge
    viele Teilzeitmodelle
    kreative Freiheit
    krisensicherer Arbeitsplatz
    Jahressonderzahlungen & Leistungsprämien
    krisensicherer Arbeitsplatz
    Gesundheitskurse für
    Mitarbeiter*innen
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung